Untitled 4

Limitierte Edition ✔️
Gicleé FineArt Print ✔️

Edition:
60×90 cm (10 Exemplare)
40×60 cm (25 Exemplare)
20×30 cm (15 Exemplare)

Auswahl zurücksetzen
Über den/die KünstlerIn

Der Fotograf und Berufsmusiker Stanislas Augris ist eine echte Entdeckung. Abstrahiert bis auf die Geometrie schält er flächige Kompositionen aus den „in-between places“ der Pariser Banlieues. Seine kontrastreichen Arbeiten aus kräftigen pulsierenden Farbflächen und Fotografie Technisch einwandfrei durchzeichneten Schwärzen sind schlicht beeindruckend. Kombiniert mit der modernsten Kunstdrucktechnik der Galerie Minimal entstehen abstrakte Kunstwerke von seltener Brillanz. Wir sehen Einflüsse des Meisters Saul Leiter aus dem 20. Jahrhundert in der Art und Weise, wie Stanislas Farbe und Geometrie verwendet. Die hageren Figuren des italienischen Bildhauers Albert Giacometti haben ebenso wie der Amerikaner Ray Metzker einen klaren Einfluss auf seine Fotografie. Metzkers monochrome Geometrien und isolierte Figuren im Raum dienen als Ausgangspunkt. Eines von Metzkers Zitaten war für Stanislas besonders einflussreich. Im Gespräch mit Robert Hirsch im Buch „Licht und Linse: Fotografie im digitalen Zeitalter“, sagte Metzker: „Die Kamera ist nichts anderes als ein Staubsauger, der alles in Reichweite aufnimmt. Es muss ein höheres Maß an Selektivität vorhanden sein.“ Für Stanislas Augris bedeutet dies, mit digitalen Werkzeugen einen genauen Rahmen und die genauen Farben auszuwählen, die er den Zuschauern vermitteln möchte. Das Bild ist, mit anderen Worten, plastisch, formbar und kann verändert werden, um der Vision des Fotografen zu dienen. Es ist ein anderer Ansatz als die „get it right in the camera“-Crowd, die den digitalen Bearbeitungsprozess meidet. Ehrlich gesagt, ist es eine erfrischende Einstellung. Stan hat das Potenzial der digitalen Fotografie voll ausgeschöpft, um seine Bilder zu kreieren.

Unser Druckverfahren

Fine Art Prints werden im Pigmentdruck, auch Giclée genannt, hergestellt. Mit einem hochmodernen Tintenstrahldrucker werden mikroskopisch kleine Tröpfchen mit einem Durchmesser von 40 Mikrometern aus lichtechten Farbpigmenten auf das Papier gespritzt. Dieses Verfahren wird für hochauflösende Kunstreproduktionen verwendet, da es eine hohe Farbechtheit und Langlebigkeit der Drucke gewährleistet.
Aus insgesamt 11 verschiedenen Grundfarben entsteht ein echter Fine Art Print. Dadurch kann ein besonders großer Farbraum und eine sehr hohe Farbdichte dargestellt werden. Zusätzlich sind die Pigmenttinten mit einer Harzschicht überzogen. Dadurch entsteht beim Druck eine besonders glatte Oberfläche und die Kunstwerke sind auf den speziellen Papiersorten extrem haltbar und äußerst widerstandsfähig. Weit über 70 Jahre bleiben solche Kunstdrucke farbgetreu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Echtheitszertifikat

Zu jedem gekauften Kunstwerk in der Galerie Minimal erhalten Sie ein Echtheitszertifikat mit dem Titel des Werkes und der fortlaufenden Nummer der Edition. Ein holografisches Siegel
auf dem Zertifikat und das entsprechende Gegenstück auf der Rückseite des Kunstwerkes garantieren, das Zertifikat und Werk zusammengehören.

certificate of authenticity

Weitere Kunstwerke
Have no product in the cart!
0