Barricades are only grateful lines

Alex Harbich

„Das Äquivalent einer guten, instrumentalen Komposition
ist für mich die Minimalistische Fotografie“

Alex Harbich ist ein Fotograf aus Hamburg/Deutschland, der mit seiner Arbeit soziale und persönliche Themen in langfristigen Projekten bearbeitet. Seine Fotografie zeichnet sich durch einen minimalistischen und konzeptuellen Ansatz aus. Die Stadt ist für ihn äußerst ambivalent, weshalb sich seine Serie Simplicity mit den Kontrasten des urbanen Raums auseinandersetzt: Thematisch arrangierte Diptychen zeigen eine Schönheit, die für ihn, nur dort zu finden ist. Durch Inhalt und Titel wird das Werk dann in einen kritischen Kontext gestellt. Die Fotografien entstehen durch einen langsamen Prozess des bewussten Sehens in verschiedenen Städten und zu verschiedenen Zeiten. Die daraus arrangierten Bildpaare zeigen so ein ambivalentes Porträt des urbanen Lebensraumes.

Minimalistische Fotografie

Die Minimale oder Minimalistische Fotografie steht in der Tradition der Minimal Arts des 20. Jahrhunderts. Sie verkörpert einen Stil zeitgenössischer Fotografie, dessen Sprache die Einfachheit ist. Ihre Arbeiten konzentrieren sich auf die Reduktion der Bildelemente auf ein Minimum und die Komposition von Komponenten wie Form, Farbe und Linie zu – oft malerischen – Kompositionen.

Galerie Minimal

Die Galerie Minimal ist die erste Galerie für Minimalistische Fotografie. Gegründet 2018 im kreativen Herzen Berlins verfolgen wir das Ziel, ein einzigartiges Zentrum für diesen avantgardistischen Stil der zeitgenössischen Fotografie zu sein. In unserem Online-Shop verkaufen wir streng limitierte Kunstdrucke mit leuchtenden Pigmenttinten auf hochwertigem Baumwollpapieren. Fotografien wie Gemälde mit beeindruckenden Farben und zeitlos schönen Kompositionen.

Sichere Bezahlung und hygienischer Versand

Alle Bilder

Masterclass

Emerging Artists

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück